Wenn Marketing ins Leere läuft: das wachsende Problem beim Management kreativer Assets - Adstream
Wenn Marketing ins Leere läuft: das wachsende Problem beim Management kreativer Assets

Wenn Marketing ins Leere läuft: das wachsende Problem beim Management kreativer Assets

Die schnelllebige und vollvernetzte Welt von heute bietet eine schier unendliche Auswahl an Kanälen und Touchpoints, mit denen sich die Markenbindung durch bezahlte Werbung stärken lässt.

Wer bei einer solchen Fülle an verfügbaren Kanälen eine gesunde Rendite (ROI) für seine Investitionen einfahren will, sollte seine kreativen Assets fest im Griff haben. Viele Marken versuchen, ihre kommerzielle Reichweite auszubauen und ein breiteres Publikum an sich zu binden, indem sie kreative Assets in den Markt drücken. Sie überblicken dabei allerdings nicht, wo und wie ihre Inhalte eingesetzt werden.

Läuft das Marketing dieser Marken schlicht ins Leere? Trifft das vielleicht sogar für Sie zu?

Verschwendete Werbung als echtes Problem

Zunächst einmal: Ja, das Marketing vieler Marken und Unternehmen läuft tatsächlich ins Leere. Hier sind die problematischsten Aspekte verschwendeter Werbung, mit denen sich Vermarkter heutzutage herumschlagen:

  • 40 bis 60 % aller Marken und Vermarkter schaden dem ROI durch ineffektive Werbeplatzierung oder -investitionen.
  • 46 % der Werber stimmen zu, dass die schlechte Platzierung von Werbung das größte Hindernis für den Erfolg darstellt.
  • 50 % der kreierten Assets werden nie eingesetzt.

Weil viele Vermarkter nicht in die richtigen Kanäle investieren und die Nutzung und Performance von Assets nicht ausreichend überblicken, ernten sie enttäuschende Ergebnisse. Wertvolle Budgets werden verschwendet.

Bringen Sie Licht ins Dunkel

Solange Sie nicht die Kontrolle über Ihre Asset-Management-Strategie erlangen, also einen umfassenden Überblick darüber, wo und wie jedes einzelne Stück Content eingesetzt (bzw. nicht eingesetzt) wird, läuft Ihr Marketing unweigerlich ins Leere.

Gute Sicht ist der erste Schritt, um die Kontrolle über Ihre Assets zu erlangen und dafür zu sorgen, dass jede Platzierung oder Entscheidung (von Druckmedien zu Mobile, Video und darüber hinaus) zu maximaler Markenbindung und den bestmöglichen Ergebnissen führt. Wenn das geschafft ist, dann steigt auch Ihre Produktivität – und damit Ihr Ertrag.

Wir verbinden jedes Element der Marketing Supply Chain und ermöglichen Marken damit, zu einer größeren Sichtbarkeit ihrer vollständigen Kampagne zu kommen und die Komplexität von Multi-Asset- und Cross-Channel-Marketing aufzubrechen.

Unsere globale Plattform vernetzt alle Stakeholder und Prozesse. Damit erhalten Ihre Abteilungen klare Sicht auf alles – von der Entwicklung individueller Assets bis hin zur Performance von Kampagnen in mehreren Medien. Erfahren Sie mehr über die hochmoderne One Delivery Platform von Adstream, zu der nun dank der kürzlichen Übernahme durch Extreme Reach auch unser eigener Adserver gehört.

Die englische Version dieses Artikels können Sie hier lesen.

Author

Adstream

Adstream

Entdecken Sie unsere Produkte

One Delivery

Schnelle und sichere Auslieferung aller Medientypen, jederzeit, zu jeder Destination.

Cross-media delivery

One Solutions

Partner vernetzen und Daten verwalten, von der Kreation bis zur Archivierung.

Workflow-Lösungen

One Services

Clearance & Compliance: Wir untertstützen Sie dabei, Ihre Kampagne zu realisieren.

Campaign Clearance

One Analytics

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Daten an einem zentralen und sicheren Ort gespeichert werden.

Einblicke & Analysen
Send now










    or
    Weitere Infos










      18.203.125.53
      https://www.adstream.com/de/blog-wenn-marketing-ins-leere-laeuft-das-wachsende-problem-beim-management-kreativer-assets/